Weihnachtliche Verpackung

Hallo ihr Lieben,

bereits vor einigen Tagen habe ich diese kleinen Duschgelverpackungen auf Instagram gezeigt. NOCH habe ich dort nicht sooo viele Follower, aber der Beitrag hat sehr vielen Leuten gut gefallen und deshalb ich beschlossen das Bild auch nochmal hier zu zeigen.

Verpackung-Schachtel-Weihanchten
Weihnachtlich und bunt, toll wenn man alles passend verpacken kann.

Es ist ja so, wenn man erstmal eine Zeit lang mit StampinUp Produkten arbeitet, wird man (meistens Frau) gerade was das Thema Farben angeht leicht bekloppt. Wenn es erstmal so ist, das man beim Klamottenshopping nur noch in StampinUp Farben spricht, dann weiß man es ist zu spät. Und dann gibt es beim ganz allgemeinen Shopping noch die Fälle, in denen man nichts ahnend durch einen Laden geht und sagen wir mal Windeln fürs Kind kaufen möchte, man dann aber etwas sieht was man UNBEDINGT verpacken MUSS. So ist es bei geschehen. Ich habe im Drogeriemarkt meines Vertrauens lauter kleine Duschgel-Fläschchen in den unterschiedlichsten Farben entdeckt und die mussten einfach mit.

Ich habe mich für eine weihnachtliche Verpackung entschieden. Schwarz-weißes Designerpapier und jeweils eine StampinUp-Farbe passend zum Inhalt. Dazu Foldback-Klammern und diese tolle Glitzergirlande (ich muss sie dringend nachbestellen). An dieser Stelle sei verraten, im kommenden Saisonkatalog wird es Glitzergirlanden in Frühlingsfarben geben.

Nun aber nochmal zum konkreten Projekt. Ich habe einfach fix ausgemessen, welche Größe meine Verpackung haben muss (sie erinnert doch an eine Milchtüte). Noch ein Sichtfenster reingestanzt. Da kann man nehmen was man gerade zur Hand hat. Das Sichtfenster macht natürlich ein wenig den Charme aus, denn so sieht man, dass innen und außen super zusammen passen. Folgende Farben habe ich verwendet: Wildleder, Kirschblüte, Feige, Rosenrot, Limette und Minzmakrone (ein Bogen meiner alten, heimlichen Reserve musste dran glauben).

Ich hoffe auch hier auf dem Blog kommt meine Kreation gut an.

Liebste Grüße

Anki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.