Eclipse-Technik

Diese Karte entstand in eigener Sache

Hallo ihr Lieben,

jetzt war es etwas länger als geplant ruhig auf meinem Blog. Nun melde ich mich aber mit einer Karte in der sogenannten Eclipse-Technik zurück. Aber was sind schon Pläne, wenn man mitten in der Sale-a-Bration spontan (mittags für abends) Stempelpartys annimmt, das Kind krank ist und man plötzlich den ganzen Flur voll mit Ware stehen hat. Mädels (es sind bei mir bisher nur Mädels) ihr seid der Wahnsinn! Ich freue mich riesig, dass euch die Produkte immer noch genauso gut gefallen wie mir. Zu meinem Glück würden mir jetzt nur noch neue Kolleginnen fehlen. Verlieren kann man nichts, im schlimmsten Fall habt ihr einfach die tollsten Bastelmaterialien, zu einem unschlagbaren Angebotspreis gekauft. Mehr Infos erhaltet ihr *hier* oder ihr meldet euch persönlich (Telefon oder Mail) mir, dann kann ich euch alles in Ruhe erklären!

Einladung, Karte, StampinUp, 30, Sterne, Eclipse-Technik
Eine Frontalaufnahme der Einladungskarte mit der Eclipse-Technik

So, nun aber zurück zur Eclipse-Technik. Mir geht es gerade richtig gut, und das obwohl ich gerade “genullt” habe und mitten in den Vorbereitungen für meine Geburtstagsparty stecke. Als Basteltante wollte ich natürlich auch selbstgemachte Einladungen für meine Gäste machen. Da es ja um mich persönlich ging, habe ich mir erlaubt Dinge für die Einladung zu nutzen die mir besonders gut gefallen. Deswegen ist einige auf der Karte was nicht von StampinUp ist, wie der Stempel “Einladung”, das “Sternen”-Designerpapier und der sandfarbene Karton, den wir leider nicht mehr im Programm haben. Aber auch einiges von SU ist zum Einsatz gekommen. Die Framelits “Große Zahlen”, das schimmernde Geschenkband in “Puderrosa” und die Kollektion “Lagenweise Quadrate”. Die gestempelten Sterne stammen aus dem Set “Kreativkiste”. Die schwarzen Strasssteine hatten wir ja im letzten Herbst-/Winterkatalog im Programm und ich hatte mir extra einen kleinen Vorrat angelegt.

Die Eclipse-Technik ist echt toll, sie ist einfach in der Umsetzung und doch wirkungsvoll. Ihr stanzt einfach ein Teil aus eurem Designpapier oder einem gestempelten Hintergrund aus. und klebt es dann an die gleiche Stelle wieder auf, allerdings mit Dimensionals. So ist das Motiv etwas erhaben und der elegante und moderne Effekt entsteht.

Einladung, Karte, StampinUp, 30, Sterne, Eclipse-Technik
In der seitlichen Aufnahme erkennt man etwas besser, das die 30 erhaben aufgeklebt ist.

Jetzt muss ich noch einiges für das Wochenende vorbereiten. Ich gehöre zum Stempelhaus-Team und am kommenden Wochenende ist unser großen Teamwochenende. Für mich ist eines der Highlights im “Basteljahr”. Die Freude ist also groß. Wenn du also auch mal bei so einem Event dabei sein möchtest, dann komm wie oben schon erwähnt in mein Team und wir werden viel Spaß haben.

Liebste Grüße

Anki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.